Restaurant   Pension   Tagen & Feiern  
  Veranstaltungen   Umgebung   Bildergalerie
   
  Umgebung
   
  In der unmittelbarer Nähe unserer Pension "Lindenhof" finden Sie viele Möglichkeiten, Ihre Freizeit zu gestalten. Einige davon haben wir Ihnen hier aufgeführt. Nähere Informationen und Prospektmaterial erhalten Sie gern bei unserem Team.
   
  Tiergarten Halberstadt
   
   

So begann alles: Ernst Ludwig Spiegel Freiherr zum Diesenberg hat
um das Jahr 1761 die kahlen Berge aufforsten lassen und so ent-
wickelten sich die herrlich anmutenden romantischen Spiegelsberge
wie wir sie kennen und lieben. Dem Freiherrn gelang auch die erste
Tierhaltung mit exotischen Tieren.


Im Jahre 1960 entstand dann der Gedanke in Halberstadt ein kleines
Tiergehege zu bauen und es bot sich an, den schon aus dem Museumsgarten bekannten Rothirsch Hansi zu übernehmen. Damit
gründete Stadtförster Büschel das erste Tiergehege in den Spiegels-bergen. Der Grundstein für eine erfolgreiche Tierhaltung war nun also
gelegt.

 
  Landschaftspark Spiegelsberge
   
 

Der Landschaftspark Spiegelsberge befindet sich in dem gleichnamigen Höhenzug südlich von Halber-
stadt. Benannt wurde er nach dem Halberstädter Domdechanten 
Ernst Ludwig Christoph Spiegel 
(1711-1785).
Unter Spiegels Regie entstand dieser Landschaftspark, der zu den frühen Beispielen von
Anlagen dieser Art nach englischem Vorbild in Deutschland zählt und ab 1771 auch öffentlich zugänglich
war.

Den Landschaftspark Spiegelsberge schmücken vielfälltige Parkarchitekturen, wie die Eremitage (1772)
zur beschaulichen Besinnung, das 
Belvedere (1782) als Aussichtsturm und das Mausoleum (1783). Auf
dem Bergkamm wurde 1780/82 das 
Jagdschlösschen erbaut. Vor die Südfassade integrierte der Bauherr
eine Portalrahmung aus dem Jahr 1606 des abgerissenen
Schlosses in Gröningen. Ebenfalls aus dem Gröninger Schloss stammte das im Keller befindliche Riesenweinfass. Das Fass besitzt ein Volumen von 144.000 l und wurde im Jahre 2008 als ältestes Riesenweinfass der Welt in das Guinnessbuch der
Rekorde aufgenommen.

Ausruhen und genießen kann man in dem Gästehaus Spiegelsberg mit seiner großen Terrasse und in
dem bereits erwähnten Jagdschloss, das einen wundervollen Blick auf die Stadt Halberstadt und die
Umgebung ermöglicht.
 
  Freizeit- und Sportzentrum Halberstadt (FSZ)
   
    Badespaß, Saunaland, Tennis, Squash, Badminton, Tischtennis,
Fitness, Gesundheits
sport, Climbing und Beautyland - alles auf
einem barrierefreiem Gelände mit Parkmöglichkeiten direkt vor
der Tür.


Das Freizeit- und Sportzentrum Halberstadt befindet sich nur 5 min
zu Fuß von unserem "Lindenhof" entfernt und bitte alle Möglichkeiten,
sich sportlich zu betätigen. Aber auch Erholung z.B. in der Sauna-
landschaft, im Kosmetikbereich und im Schwimmbad finden Sie hier.

Alle Informationen finden Sie unter www.fsz-halberstadt.de


Wir wünschen viel Spaß!

 
  Reittouristik und Pferdesport in Halberstadt
       
    Reiten rund um Halberstadt
Kutsch- und Schlittenfahrten
  
Reiterhof Spiegelsbergengut  
Tel.: 03941-443060  
 
 
  Halberstadt
   
    Am Eingang des Harzes liegt die 1200 Jahre alte Bischofsstadt, deren
sakrale Bauwerke die Besucher aus allen Himmelsrichtungen begrüßen.
Der gotische Dom mit seinem berühmten Domschatz, die romanische
Liebfrauenkirche und die Martinikirche mit den ungleichen Türmen
bestimmen deutlich die Silhouette der Stadt. 
Bekannt geworden ist Halberstadt auch durch die gleichnamigen "Halberstädter Würstchen", die heute in aller Welt bekannt sind.

www.halberstadt.de
   
Sehenswertes:
Dom und Domschatz, Literaturmuseum Gleimhaus, Martinikirche,
Städtisches Museum und Heineanum, Liebfrauenkirche, Historische Altstadt, Nordharzer Städtebundtheater,
Behrend-Lehmann-Museum
John-Cage-Orgelprojekt, Historische Straßenbahn, Straße der Romanik, Halberstädter See
 
  Wernigerode
   
    Wernigerode hat sehr viele touristische Attraktionen. Der Stadtkern
besteht zum großen Teil aus Fachwerkhäusern. Das Wernigeröder
Schloss ist vergleichbar mit dem berühmten Schloss Neuschwanstein
und auch die Umgebung von Wernigerode ist äußerst reizvoll.
Hier startet auch die berühmte Harzer Schmalspurbahn, die über Schierke zum Brocken fährt.


www.wernigerode.de
 
  Quedlinburg
   
    Die Stadt Quedlinburg wurde im Jahre 922 zum ersten Mal urkundlich
erwähnt und kann somit auf eine mehr als 1000jährige Geschichte zurückblicken, deren Zeugnisse sich überall im Stadtbild wieder-
spiegeln. Fachwerkhäuser aus allen Epochen finden sich ebenso wie
prunkvolle Jugendstilarchitektur in allen Arten der Baukunst.
Über der Stadt erhebt sich das Quedlinburger Schloss, welches heute
ein Museum beherbergt. Quedlinburg ist Deutschlands flächengrößtes FachwerkBaudenkmal und zählt deshalb zum Welterbe der Unesco.

www.quedlinburg.de
   
  Startseite Kontakt/ Anfahrt Impressum